Eishockey

Siege in der NHL für Grubauers Avalanche und Sturms Wild

David Zalubowski AP

Denver (dpa) - Die deutschen Eishockey-Profis Philipp Grubauer von den Colorado Avalanche und Nico Sturm von den Minnesota Wild liegen mit ihren Mannschaften in der nordamerikanischen Profiliga NHL weiter auf Playoff-Kurs.

Grubauers Avalanche hatten gegen die Anaheim Ducks aber große Mühe. Das Team aus Denver setzte sich erst in der Verlängerung mit 3:2 gegen das Schlusslicht der West-Division durch.

Beim 13. Saisonsieg fehlte Top-Stürmer Nathan MacKinnon. Grubauer zeigte indes eine ordentliche Leistung und parierte 26 Schüsse. Den Siegtreffer erzielte Waleri Nitschuschkin (63.) in der Overtime.

Direkt hinter Colorado folgt mit ebenfalls 27 Punkten Minnesota. Angreifer Sturm blieb beim deutlichen 5:1 bei den Arizona Coyotes jedoch ohne nennenswerte Aktionen in etwas mehr als elf Minuten auf dem Eis. Gut aufgelegt waren hingegen seine Teamkollegen Mats Zuccarello und Jordan Greenway, die jeweils einen Treffer erzielten und ein Tor vorbereiteten.

© dpa-infocom, dpa:210306-99-711407/2

Tabelle