Schlussfeier

Spiele beendet: Olympische Flamme in Tokio ist erloschen

Von dpa 08.08.2021, 15:20 • Aktualisiert: 08.08.2021, 15:26
Die olympische Flamme der Sommerspiele in Tokio ist erloschen.
Die olympische Flamme der Sommerspiele in Tokio ist erloschen. Marijan Murat/dpa

Tokio - Die olympische Flamme der Sommerspiele in Tokio ist erloschen. Zuvor hatte IOC-Präsident Thomas Bach die Olympischen Spiele in Japan um 22.07 Uhr Ortszeit für beendet erklärt.

Es seien „Spiele der Hoffnung, der Solidarität und des Friedens“ gewesen, sagte der Chef des Internationalen Olympischen Komitees.

Wie schon bei der Eröffnungsfeier vor drei Wochen hatte eine kleine Gruppe von Menschen vor dem Nationalstadion friedlich protestiert. Die nächsten Sommerspiele werden 2024 in Paris ausgetragen. Im kommenden Februar stehen bereits die Olympischen Winterspiele in Peking auf dem Programm.

IOC-Chef Thomas Bach übergab die olympische Fahne an die Bürgermeisterin von Paris, Anne Hidalgo.
IOC-Chef Thomas Bach übergab die olympische Fahne an die Bürgermeisterin von Paris, Anne Hidalgo.
Michael Kappeler/dpa
Demonstranten wurden vor Beginn der Olympia-Schlussfeier in Tokio von Polizisten aufgehalten.
Demonstranten wurden vor Beginn der Olympia-Schlussfeier in Tokio von Polizisten aufgehalten.
Kantaro Komiya/AP/dpa
Der Kanute Ronald Rauhe (M.) durfte die deutsche Fahne bei der Abschlussfeier tragen.
Der Kanute Ronald Rauhe (M.) durfte die deutsche Fahne bei der Abschlussfeier tragen.
Marijan Murat/dpa
Ein Feuerwerk erleuchtete das Stadion in Tokio.
Ein Feuerwerk erleuchtete das Stadion in Tokio.
Kiichiro Sato/AP/dpa