Las Vegas/Magdeburg l Für Peter Kadiru läuft es als Box-Profi beim Magdeburger Boxstall SES weiter wie im Traum. Nachdem er seine ersten drei Kämpfe im Schwergewicht gewonnen hat, darf der 21-Jährige heute Nacht ebenfalls in Las Vegas in den Ring. „Hier boxen zu dürfen, ist unglaublich. Davon träumt man schon als kleiner Junge. Ich bin auch dankbar für die ganzen Eindrücke, die ich hier sammeln darf“, erklärt Kadiru stolz und lässt seine Fans über Facebook an seinen Erlebnissen rund um den Kampf im MGM Grand teilhaben.

Ausflug zum Grand Canyon

Dazu gehörte Anfang der Woche auch ein Treffen mit dem legendären Top-Rank-Promoter Bob Arum. Und von seinem angemieteten Haus in der Nähe der Casino-Meile machte er auch einen Abstecher zum Grand Canyon und teilte Fotos davon fleißig über die sozialen Netzwerke (siehe Foto).

Duell mit Texaner Torres

Heute Nacht gilt die volle Konzentration aber dem US-Amerikaner Juan Torres, der drei seiner fünf Profikämpfe gewann. Das Duell ist für 1.05 Uhr deutscher Zeit, vor Ort ist es da erst kurz nach 16 Uhr, angesetzt. Damit beginnt übrigens auch der Abend mit insgesamt neun Kämpfen in der MGM Grand Garden Arena.

Dass der gebürtige Hamburger gut boxen kann, hat er in seinen bisherigen Auftritten bewiesen, wurde als Amateur einst sogar Jugend-Olympiasieger. Doch im Box-Tempel von Las Vegas gegen einen Texaner in den Ring zu steigen, ist noch mal was ganz anderes.