Magdeburg l Der SES-Stall erobert die Boxwelt. Nach regelmäßigen Veranstaltungen in Tschechien, einem Kampfabend Ende des letzten Jahres in der albanischen Hauptstadt Tirana und vor dem Fight von Tom Schwarz gegen Tyson Fury in Las Vegas, leuchtet das rot-weiße Logo mit den drei Buchstaben jetzt sogar in China auf.

Denn wie die Volksstimme bereits berichtete, wird Adam Deines am 1. Juni im Wynn Palace Hotel von Macau gegen Fanlong Meng einen WM-Ausscheidungskampf bestreiten. Das Duell gegen den Chinesen im Halbschwergewicht wurde am Mittwoch von der IBF offiziell bestätigt und ist für Deines die bisher größte Chance seiner Karriere.

Deines kündigt Sieg an

Deines verspricht: „Ich werde mit einem Sieg die nächste WM-Chance für SES Boxing erkämpfen!“ Bei einem Erfolg in der ehemaligen portugiesischen Kolonie, ähnlich bunt mit seinen Casinos, Hotels und Einkaufszentren wie Las Vegas, wäre Deines dann Pflichtherausforderer des Russen Artur Beterbiev. „Egal, wer den WM-Gürtel trägt, man kommt dann nicht mehr an mir vorbei“, erklärte Deines, der in Salzgitter lebt.

Der 28-Jährige wird von Dirk Dzemski trainiert und hat sich mit bisher 17 Siegen und einem Unentschieden in 18  Kämpfen bis auf Rang fünf in der IBF-Weltrangliste geboxt. Nach dem Titel des Deutschen Meisters im Cruisergewicht und Halbschwergewicht wurde er IBF-Interconti-Champion und WBC-Silver-Titelträger.

SES-Promoter ist stolz

Für SES-Promoter Ulf Steinforth ist dieser Kampf auch eine weitere Bestätigung der Arbeit seiner Crew. Steinforth: „Jetzt auch in China aufzutreten, macht uns alle unheimlich stolz. Das zeigt uns auch, dass wir auf dem richtigen Weg sind und das deutsche Boxen lebt.“