French Open

Struff schafft Überraschung in Paris

Von dpa
Sorgte mit dem Sieg über den Russen Andrej Rubljow für eine Überraschung: Jan-Lennard Struff in Aktion.
Sorgte mit dem Sieg über den Russen Andrej Rubljow für eine Überraschung: Jan-Lennard Struff in Aktion. Felice Calabro'/AP/dpa

Paris - Jan-Lennard Struff hat bei den French Open für eine große Überraschung gesorgt und als dritter deutscher Tennisspieler die zweite Runde erreicht.

Der 31 Jahre alte Warsteiner gewann Paris gegen den an Nummer sieben gesetzten Russen Andrej Rubljow mit 6:3, 7:6 (8:6), 4:6, 3:6, 6:4 und folgte damit Alexander Zverev und Dominik Koepfer in die nächste Runde. Struff verwandelte nach 3:46 Stunden seinen zweiten Matchball. Im Kampf um den Einzug in die dritte Runde bekommt es der Davis-Cup-Profi jetzt mit dem Argentinier Facundo Bagnis zu tun.