Milwaukee (dpa) - Basketball-Nationalspieler Daniel Theis und die Boston Celtics haben sich mit einer Auswärtsniederlage aus den NBA-Playoffs verabschiedet.

Die Celtics verloren das fünfte Spiel ihrer Viertelfinalserie bei den Milwaukee Bucks klar 91:116 (39:52). Der 27-jährige Theis erzielte vier Punkte.Aufbauspieler Kyrie Irving war mit 15 Zählern Bostons punktbester Spieler.

Bei den Gastgebern war der Grieche Giannis Antetokounmpo (20 Punkte) am erfolgreichsten. Die Bucks gewannen die Best-of-Seven-Serie am Ende mit 4:1 Siegen. Im Halbfinale trifft Milwaukee auf den Gewinner zwischen der Partie Toronto und Philadelphia. Die Raptors führen in der Serie aktuell 3:2. 

Titelverteidiger Golden State Warriors konnte seine Viertelfinalbegegnung gegen die gegen Houston Rockets mit 104:99 (57:43) für sich entscheiden. Liga-MVP (wertvollster Spieler) James Harden war mit 31 Punkten der Topscorer der Partie.

Bei den Kaliforniern überzeugte das Trio Klay Thompson (27 Punkte), Stephen Curry (25 Punkte) und Kevin Durant (22 Punkte). Die Warriors führen in der Best-of-Seven-Serie mit 3:2 nach Spielen. Spiel sechs wird am Freitag in Houston ausgetragen.

Spielstatistik Boston Celtics-Milwaukee Bucks

Spielstatistik Houston Rockets-Golden State Warriors

NBA-Playoff-Übersicht