Köln (dpa) - Der deutsche Profi Gabriel Clemens hat den Titel beim German Darts Masters nach einer überraschenden Siegesserie nur knapp verpasst.

Der 35 Jahre alte Saarländer musste sich in Köln erst im Finale mit 6:8 dem Schotten Peter Wright geschlagen geben. Zuvor hatte Clemens nacheinander die Ex-Weltmeister Raymond van Barneveld (6:3) und Rob Cross (8:5) sowie Österreichs  Titelverteidiger Mensur Suljovic (8:3) besiegt und damit für den größten Erfolg seiner bisherigen Laufbahn gesorgt. Deutschlands Top-Profi Max Hopp war zuvor im Achtelfinale am Engländer Cross gescheitert.

Informationen zum German Darts Masters

World Series of Darts

PDC auf Twitter