Montreux (dpa) - Die deutschen Volleyballerinnen haben auch ihr drittes und letztes Gruppenspiel beim Traditionsturnier in Montreux verloren.

Die stark verjüngte Nationalmannschaft musste sich in der Schweiz den Polinnen mit 1:3 (14:25, 25:22, 18:25, 18:25) geschlagen geben. Die Deutschen hatten zuvor bereits 2:3 gegen Olympiasieger China und 1:3 gegen Japan verloren. Damit schließen sie die Gruppe A als Tabellenletzter ab und spielen am Freitag (16.30 Uhr) gegen die Schweiz nur um Platz sieben. Erfolgreichste deutsche Angreiferin war wie schon bei den beiden Niederlagen zuvor Louisa Lippmann mit 15 Punkten.

DVV-Kader

Turnier in Montreux

Spielplan

Teilnehmer