Anaheim (dpa) - Die Florettfechterinnen Anne Sauer und Leonie Ebert haben beim Grand Prix in Anaheim die Plätze zwei und drei belegt. Mit diesen Ergebnissen machten die Tauberbischofsheimerinnen in der Weltrangliste einen deutlichen Sprung nach vorn.

Die WM-Achte Sauer belegt aktuell Rang sieben. Die noch bei den Juniorinnen startberechtigte Ebert nimmt bei den Aktiven Position 17 ein. Sauer und Ebert trafen in der US-Stadt im Halbfinale aufeinander, das Sauer mit 15:14 für sich entschied. Im Schlussgefecht um den Gesamterfolg unterlag Sauer der russischen Olympiasiegerin und Weltmeisterin Inna Deriglasowa mit 3:15.

Verbandsmitteilung