Glasgow (dpa) - Freistilschwimmerin Sarah Köhler hat ihre dritte EM-Medaille verpasst. Die 24-Jährige schlug in Glasgow über 400 Meter nach 4:07,48 Minuten an und wurde Fünfte.

Zu Bronze und Holly Hibbott aus Großbritannien fehlten der Frankfurterin knapp zweieinhalb Sekunden. Gold sicherte sich die Italienerin Simona Quadarella vor Ajna Kesely aus Ungarn.

Zuvor am Dienstag hatte Köhler Silber über 1500 Meter gewonnen und anschließend ihren Beitrag zu Staffel-Bronze über 4 x 200 Meter geleistet. Auch nach dem letzten Tag der Beckenwettbewerbe sind die Europameisterschaften für sie noch nicht vorbei. Am Samstag will sie in der 4 x 1,25 Kilometer Staffel im Freiwasser starten.

Der Zeitplan der European Championships

Informationen zu den Sportarten

Informationen zu den Wettkampfstätten

Nachrichten zu den European Championships (Englisch)

Allgemeine Informationen zu den European Championships

Schwimmen bei den European Championships (Englisch)

Informationen beim Deutschen Schwimm-Verband

Schwimm-Ergebnisse bei den European Championships