Kakamigahara (dpa) - Die deutschen Hockey-Herren haben ihren Lehrgang in Japan mit dem dritten klaren Sieg im dritten Test-Länderspiel abgeschlossen. In Kakamigahara setzte sich das Team von Bundestrainer Stefan Kermas glatt 5:1 (1:0) gegen Gastgeber Japan durch.

Moritz Rothländer (2), Tom Grambusch, Christopher Rühr und Timm Herzbruch erzielten in der Provinz Gifu die Tore für die DHB-Auswahl. Deren nächste Maßnahme in der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft im Dezember in Bhubaneswar/Indien wird nun das Vier-Länder-Turnier vom 26. bis 29. Juli in Düsseldorf sein.

"Das war noch einmal ein intensives Spiel zum Abschluss der Japan-Reise", sagte Kermas. Der Bundestrainer, dessen Team auch zuvor im ersten Vergleich mit den Japanern (6:1) und gegen Neuseeland (7:4) auf Torejagd gegangen war, zeigte sich dennoch nicht ganz zufrieden.

"Auch wenn am Ende drei klare Siege stehen, hat einiges noch nicht so gut funktioniert. Das gilt es zu analysieren", meinte der Coach. "Wir hatten hier einen Lehrgang, der sehr wichtig und aufschlussreich für uns war und uns Richtung WM weitergebracht hat."

DHB-Mitteilung