Frankfurt/Main (dpa) - Beim Ironman Germany kommt es in diesem Jahr zum Kampf der Weltmeister. Bei dem Rennen am 30. Juni in Frankfurt/Main werden neben dem zweimaligen WM-Champion Patrick Lange auch dessen Vorgänger Jan Frodeno (2016, 2015) und Sebastian Kienle (2014) starten.

"Das ist Kona 2.0", sagte Oliver Schiek, Ironman-Germany-Geschäftsführer, am Donnerstag in der hessischen Metropole und spielte auf den Klassiker auf Hawaii an. Das Trio hatte in den vergangenen fünf Jahren die WM-Titel in Kailua-Kona geholt. Der Ironman Germany zählt zugleich als Europameisterschaft.

Bericht mit Video bei hessenschau.de

Homepage Ironman Germany