Coventry (dpa) - Der deutsche Darts-Profi Martin Schindler ist nicht bei der Weltmeisterschaft in London dabei.

Der 24-Jährige mit dem Spitznamen "The Wall" verlor bei der letzten Quali-Chance in Coventry das entscheidende Einzel gegen den Niederländer Niels Zonneveld mit 4:7. Bei einem Sieg wäre Schindler wie 2018 und 2019 für das wichtigste Turnier des Darts-Jahres qualifiziert gewesen. So bleibt es im 96er-Feld bei drei deutschen Startern (Gabriel Clemens, Max Hopp und Nico Kurz). Die Auslosung des WM-Hauptfeldes steigt am 3. Dezember.

© dpa-infocom, dpa:201130-99-518993/2

Informationen zum Quali-Event

Resultate

PDC-Profil Martin Schindler