Backnang (dpa) - Der deutsche Spitzenturner Lukas Dauser hat den entscheidenden Belastungstest knapp drei Wochen vor den Heim-Weltmeisterschaften bestanden.

Drei Monate nach seinem Mittelhandbruch turnte der 26 Jahre alte Sportsoldat aus Unterhaching beim Ländervergleich des DTB-Teams mit Großbritannien und Rumänien in Backnang einen stabilen Mehrkampf und erreichte als Sechster in der Einzelwertung 80,85 Punkte. Den Einzelsieg sicherte sich der diesjährige deutsche Mehrkampfmeister Andreas Toba mit 83,55 Zählern vor dem starken Philipp Herder, der nicht zum deutschen WM-Team gehört, und dem Rumänen Andrei Muntean.

Bei der letzten Formüberprüfung vor den Titelkämpfen vom 4. bis 13. Oktober in Stuttgart setzte sich die deutsche Mannschaft mit Toba, Dauser, Karim Rida und Nick Klessing sowie Felix Remuta und Herder mit 249,95 Punkten knapp gegen die Briten (248,05) und Rumänen (240,20) durch. Vom bereits von Cheftrainer Andreas Hirsch nominierten WM-Quintett fehlte nur Marcel Nguyen wegen eines Sehnenanrisses in der linken Schulter.

Livestream

Livescore