Minsk (dpa) - Oliver Geis hat bei den Europaspielen in Minsk Gold mit der Schnellfeuerpistole geholt.

Der 28-Jährige vom SV Kriftel, der vor vier Jahren in Baku Bronze in seiner Spezialdisziplin gewann, setzte sich im Finale mit 33:32 Ringen gegen den Franzosen Jean Quiquampoix durch. Dritter wurde dessen Landsmann Clement Bessaguet.

Seine zweite Medaille verpasste hingegen Rio-Olympiasieger Christian Reitz. Der 32-Jährige, der zusammen mit seiner Ehefrau Sandra im Mixed-Wettbewerb mit der Luftpistole Bronze holte, kam nur auf Rang fünf.

Olympic Channel

Europaspiele bei Sport1

Website der Europaspiele