Berlin (dpa) - Katrin Müller-Rottgardt hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften der Behinderten in Berlin ihre zweite Medaille gewonnen.

Im Weitsprung belegte die stark sehbehinderte Wattenscheiderin mit 5,06 Metern den zweiten Platz hinter der Spanierin Sara Martinez (5,42). Am Vortag hatte Müller-Rottgardt mit Begleitläufer Alexander Kosenkow Gold über 100 Meter geholt. Die 36-Jährige tritt bei den bis Sonntag dauernden Titelkämpfen noch über 200 und 400 Meter an.