London (dpa) - Darts-Routinier Vincent van der Voort hat als zweiter Niederländer die dritte Runde der Weltmeisterschaft in London erreicht. Im Duell mit Landsmann Ron Meulenkamp setzte sich der "Dutch Destroyer" mit 3:2 durch, nachdem er schon 0:2 zurücklag.

Der 45 Jahre alte van der Voort kann damit auch nach Weihnachten noch bei der WM mitwirken. Am Vorabend hatte sein Landsmann Michael van Gerwen als erster Niederländer das Ticket für die dritte Runde gelöst. Bei seinem 3:1-Sieg über den Schotten Ryan Murray überzeugte "Mighty Mike" mit der besten Performance, die es bis dato bei der WM gab.

Am Montag (22.00 Uhr/Sport1 und DAZN) bestreiten Gabriel Clemens und Nico Kurz das erste deutsche Duell in der WM-Geschichte. Der Sieger trifft nach den Feiertagen auf Schottlands Weltmeister Peter Wright.

© dpa-infocom, dpa:201220-99-764620/3

Informationen zur Darts-WM 2021

Spielplan Darts-WM

Order of Merit

Details zur Darts-Weltrangliste

PDC auf Twitter

Mitteilung zu Zuschauerkapazität

PDC-Profil Hopp

PDC-Profil Clemens

PDC-Profil van Gerwen

PDC-Profil Wright

PDC-Profil Price