Zürich (dpa) - Einen Tag nach ihrer Festnahme in der Schweiz sind die FIFA-Vizepräsidenten Juan Ángel Napout und Alfredo Hawit von der Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes für 90 Tage suspendiert worden.

Das Duo aus Paraguay und Honduras gehört zu den insgesamt 16 von der US-Justiz wegen Korruptionsvorwürfen angeklagten Fußball-Funktionären. Sie sollen für Marketingdeals in Süd- und Mittelamerika illegal Millionenprovisionen kassiert haben.

Napout und Hawit waren am 3. Dezember im Hotel Baur au Lac von der Polizei festgenommen worden. Sie widersetzen sich der drohenden Auslieferung in die USA. Sie sind in dem umfangreichen Verfahren bereits die jeweils dritten Vorsitzenden der Kontinentalverbände CONMEBOL und CONCACAF, die von der US-Justiz angeklagt werden.

Mitteilung FIFA-Ethikkommission

 

Bilder