Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union hat die Kandidatur von DFB-Vizepräsident Rainer Koch bei der Wahl des Exekutivkomitees der UEFA am 3. März in Amsterdam bestätigt.

Der 61-Jährige will die Nachfolge von Reinhard Grindel antreten, der im vorigen April sein Amt als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes und auch seine internationalen Posten niedergelegt hatte. Wie die UEFA in einer Mitteilung bekanntgab, lief die Meldefrist bis 3. Januar. Die Amtszeit von Koch im UEFA-Exekutivkomitee würde ein Jahr betragen.

Details zu Koch