Düsseldorf (dpa) - Manuel Neuer erhält nach Informationen der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen.

Wie die Zeitung berichtet, wird der Torhüter der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und des FC Bayern am Rande des kommenden Bundesligaspiels zwischen Fortuna Düsseldorf und den Münchnern für sein vorbildliches soziales Engagement ausgezeichnet.

Demnach nimmt der in Gelsenkirchen geborene Weltmeister von 2014 den Orden in der Düsseldorfer Staatskanzlei entgegen. Neuer engagiert sich für zahlreiche soziale Projekte in und um seine Heimatstadt.

Infos zu Bayern-Profi Manuel Neuer

Infos zum Verdienstorden