Gent (dpa) - Die britischen Tennis-Herren mit dem Weltranglisten-Zweiten Andy Murray stehen dicht vor ihrem ersten Davis-Cup-Titel seit 1936.

Der Olympiasieger gewann mit seinem älteren Bruder Jamie das Doppel gegen David Goffin und Steve Darcis mit 6:4, 4:6, 6:3, 6:2. Damit ging Großbritannien im Endspiel in Belgien 2:1 in Führung. Auf dem Sandplatz in der Flanders Expo in Gent kann Andy Murray im Duell der Spitzenspieler gegen Goffin bereits für die Entscheidung sorgen.

Tags zuvor hatte Goffin die Gastgeber mit einem Fünfsatzsieg gegen den Davis-Cup-Debütanten Kyle Edmund in Führung gebracht. Andy Murray glich mit einem 6:3, 6:2, 7:5 gegen Ruben Bemelmans aus.

Spielplan