New York (dpa) - Bei den US Open in New York kommen am Donnerstag gleich sechs deutsche Tennisprofis zum Einsatz. Nach dem verregneten Mittwoch steht auf der Anlage in Flushing Meadows ein Großkampftag an.

ZWEITER ZVEREV-AUFTRITT: Deutschlands Nummer eins eröffnet um 18.00 Uhr deutscher Zeit (Eurosport) das Geschehen im Arthur Ashe Stadium. Der 22-Jährige bekommt es mit dem Amerikaner Frances Tiafoe zu tun, den er bereits aus Jugend-Zeiten gut kennt. Auf der ATP-Tour standen sich beide bislang vier Mal gegenüber, drei Mal gewann Alexander Zverev. Mit einem erneuten Erfolg würde der gebürtige Hamburger sein bestes Resultat in New York bereits einstellen. Bislang kam Zverev bei den US Open nie über die dritte Runde hinaus.

DIE WEITEREN DEUTSCHEN: Schon eine Stunde vor Zverev trifft Andrea Petkovic im Louis Armstrong Stadium, der zweitgrößten Arena der Anlage, auf Petra Kvitova. Gegen die an Nummer sechs gesetzte Tschechin ist die Darmstädterin klare Außenseiterin. Ihre starke Leistung in der ersten Runde macht aber Mut. Julia Görges trifft auf die 22 Jahre alte Amerikanerin Francesca Di Lorenzo, Laura Siegemund spielt gegen Sofia Kenin aus den USA. Die Partie war am Mittwoch wegen Regens auf Donnerstag verschoben worden. Bei den Herren kommen neben Zverev noch Jan-Lennard Struff gegen den Amerikaner John Isner und Cedrik-Marcel Stebe gegen Marin Cilic aus Kroatien zum Einsatz.

DIE FAVORITEN: Auch die internationalen Tennis-Fans kommen am vierten Tag der US Open wieder auf ihre Kosten. Vor allem das Duell des an Nummer zwei gesetzten Spaniers Rafael Nadal gegen den Australier Thanasi Kokkinakis verspricht gute Unterhaltung. Bei den Damen bekommt es Titelverteidigerin Naomi Osaka mit Magda Linette aus Polen zu tun. Zudem spielt Publikumsliebling Coco Gauff gegen die Ungarin Timea Babos.

Herren-Tableau

Damen-Tableau

ATP-Rangliste

WTA-Rangliste