Perth (dpa) - Die Spitzenspielerinnen Kristina Mladenovic und Ashleigh Barty haben den ersten Tag des Fed-Cup-Finals zwischen Frankreich und Australien dominiert.

Nach klaren Siegen der beiden Top-Spielerinnen stand es am Samstag im australischen Perth beim Endspiel im Team-Wettbewerb der Tennis-Damen 1:1.

Zunächst ließ Mladenovic im Eröffnungseinzel der australischen Fed-Cup-Debütantin Ajla Tomljanovic beim 6:1, 6:1 keine Chance. Anschließend deklassierte die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty ihre französische Kontrahentin Caroline Garcia mit einem 6:0, 6:0. Die Entscheidung fällt am Sonntag, wenn die anderen beiden Einzel und das möglicherweise entscheidende Doppel auf dem Programm stehen.

Die deutsche Mannschaft hatte in der ersten Runde gegen Weißrussland verloren. Ab dem kommenden Jahr wird der Fed Cup wie auch der Davis Cup bei den Herren in einer Endrunde mit Gruppenspielen ausgetragen.

Infos zum Fed-Cup-Finale

Zusammenfassung Tag 1

FedCup auf Twitter