Melbourne (dpa) - Nach nur zwei Wochen haben der frühere French-Open-Sieger Thomas Muster und der zweimalige Paris-Finalist Dominic Thiem ihre Zusammenarbeit schon wieder beendet. Das teilte der Tennis-Weltranglisten-Fünfte Thiem bei den Australian Open in Melbourne mit.

"Wir haben, bevor das alles begonnen hat, gesagt, wir probieren es, und wenn es nicht passt, dann wird das wieder beendet. Und so war es dann auch", sagte Thiem.

Die beiden österreichischen Tennis-Größen hatten erst Anfang Januar ihre Zusammenarbeit bekanntgegeben. Schon ohne den 52-jährigen Muster in der Box erreichte Thiem mit einem Vier-Satz-Sieg über den US-Amerikaner Taylor Fritz das Achtelfinale. Sein Cheftrainer bleibt der Chilene Nicolas Massu.