London (dpa) - Das Tennis-Doppel Kevin Krawietz und Andreas Mies hat sich erstmals für die ATP Finals in London qualifiziert. Die beiden French-Open-Sieger profitierten von den Ergebnissen in Wien, wie die Spielerorganisation ATP mitteilte.

Der Saisonabschluss der acht besten Doppel-Paarungen des Jahres wird gleichzeitig mit den ATP Finals im Einzel vom 10. bis 17. November in London ausgetragen. Krawietz und Mies hatten in diesem Jahr überraschend bei den French Open triumphiert und waren bei den US Open bis ins Halbfinale gekommen. Bundestrainer Michael Kohlmann nominierte das Duo für die Finalwoche im Davis Cup Ende November in Madrid.

ATP-Tweet