London (dpa) - Der russische Weltranglisten-Vierte Daniil Medwedew geht unbesiegt in sein erstes Halbfinale bei den ATP Finals der Tennisprofis gegen den spanischen Spitzenspieler Rafael Nadal.

Der 24-Jährige gewann in London sein abschließendes Gruppenspiel gegen den Argentinier Diego Schwartzman souverän 6:3, 6:3. Als Halbfinalist stand Medwedew schon zuvor nach seinen Erfolgen gegen den Hamburger Alexander Zverev und den serbischen Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic fest.

Als einziger der acht Teilnehmer überstand Medwedew die Gruppenphase mit drei Siegen. Schwartzman beendet sein Debüt bei den ATP Finals mit drei Niederlagen.

In der Vorschlussrunde am Samstag stehen die besten vier Tennisprofis der Weltrangliste. Das andere Halbfinale bestreiten der Serbe Djokovic und der österreichischen US-Open-Sieger Dominic Thiem. Zverev verpasste am Freitag das Weiterkommen, weil er das entscheidende Gruppenspiel gegen Djokovic verlor.

© dpa-infocom, dpa:201120-99-410268/2

ATP-Profil Djokovic

ATP-Profil Nadal

ATP-Profil Thiem

ATP-Profil Medwedew

ATP-Profil Tsitsipas

ATP-Profil Zverev

ATP-Profil Rubljow

ATP-Profil Schwartzman

ATP-Rangliste

Turnier-Homepage