New York (dpa) - Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Naomi Osaka hat beim von Cincinnati nach New York verlegten WTA-Turnier das Endspiel erreicht.

Die 22 Jahre alte Japanerin setzte sich am Freitag gegen Elise Mertens aus Belgien nach etwas mehr als zwei Stunden Spielzeit mit 6:2, 7:6 (7:5) durch. Im Finale trifft die US-Open-Siegerin von 2018 und Australian-Open-Gewinnerin von 2019 auf die Weißrussin Victoria Asarenka. Die 31 Jahre alte Australian-Open-Siegerin von 2012 und 2013 entschied ihr Halbfinale gegen die Britin Johanna Konta mit 4:6, 6:4, 6:1 für sich.

Osaka hatte am Mittwoch angesichts der Proteste im US-Sport gegen Rassismus und Polizeigewalt erklärt, auf die Partie gegen die Belgierin Elise Mertens verzichten zu wollen. Bei der Generalprobe für die US Open wurden daraufhin am Donnerstag alle Spiele abgesagt. Am Freitag trat Osaka dann aber wie alle anderen Profis wieder an.

© dpa-infocom, dpa:200828-99-349473/3

Weltrangliste Damen

US-Tennisverband

Turnier-Homepage

Turniertableau Damen

Turniertableau Herren

Weltrangliste Herren

Stellungnahme Naomi Osaka