New York (dpa) - Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Naomi Osaka hat sich verletzt und kann daher zum Finale des WTA-Turniers in New York nicht antreten.

Das für Samstag geplante Endspiel zwischen der 22 Jahre alten Japanerin und der Weißrussin Victoria Asarenka muss ausfallen - Asarenka ist damit die Siegerin des von Cincinnati nach New York verlegten Turniers. Osaka hatte sich im Halbfinale an der linken Achillessehne verletzt.

"Es tut mir leid. Ich muss mich wegen einer Verletzung aus dem Turnier zurückziehen", sagte Osaka in einem Statement. "Es hat sich nicht wie erhofft über Nacht gebessert. Dies war eine emotionale Woche für mich, und ich möchte mich bei allen für ihre Unterstützung bedanken", meinte die Japanerin.

Osaka hatte am Mittwoch angesichts der Proteste im US-Sport gegen Rassismus und Polizeigewalt erklärt, auf die Partie gegen die Belgierin Elise Mertens verzichten zu wollen. Bei der Generalprobe für die US Open wurden daraufhin am Donnerstag alle Spiele abgesagt. Am Freitag trat Osaka dann aber wie alle anderen Profis wieder an.

© dpa-infocom, dpa:200829-99-356220/3

Weltrangliste Damen

US-Tennisverband

Turnier-Homepage

Turniertableau Damen

Turniertableau Herren

Weltrangliste Herren

Stellungnahme Naomi Osaka