Melbourne (dpa) - Die Weltranglisten-Fünfte Jelina Switolina ist bei den Australian Open überraschend im Achtelfinale ausgeschieden. Die 26 Jahre alte Tennisspielerin aus der Ukraine verlor in Melbourne gegen die ungesetzte Amerikanerin Jessica Pegula 4:6, 6:3, 3:6.

Pegula ist die Nummer 61 der Weltrangliste und steht zum ersten Mal in ihrer Karriere im Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers. Dort trifft sie am Mittwoch auf ihre US-Kollegin Jennifer Brady, die gegen die Kroatin Donna Vekic mit 6:1, 7:5 gewann.

In der Herren-Konkurrenz kam Mitfavorit Daniil Medwedew souverän weiter. Der ATP-Finals-Champion der vergangenen Saison setzte sich zwei Tage nach seinem hart umkämpften Fünfsatz-Sieg gegen den Serben Filip Krajinovic locker mit 6:4, 6:2, 6:3 gegen Pegulas Landsmann Mackenzie McDonald durch. Für Medwedew war es der 18. Sieg in Serie.

Zum Ende des vergangenen Jahres hatte der Russe das Masters-1000-Event in Paris und die ATP Finals in London gewonnen. Zu Beginn dieser Saison holte er zusammen mit seinem Landsmann Andrej Rubljow den ATP Cup und gewann dabei alle seine vier Einzel.

© dpa-infocom, dpa:210215-99-442834/4

   

Bilder