London (dpa) - US-Open-Champion Dominic Thiem hat bei den ATP Finals in London als erster Tennisspieler das Halbfinale erreicht.

Der 27 Jahre alte Österreicher gewann ein hochklassiges Match gegen den Spanier Rafael Nadal mit 7:6 (9:7), 7:6 (7:4) und feierte damit seinen zweiten Sieg in London in diesem Jahr.

Weil der griechische Titelverteidiger Stefanos Tsitsipas gegen den Russen Andrej Rubljow mit 6:1, 4:6, 7:6 (8:6) gewann, ist Thiem bereits vor dem letzten Gruppenspiel gegen Rubljow nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze in der Gruppe "London 2020" zu verdrängen. Nadal und Tsitsipas kämpfen am Donnerstag um das zweite Halbfinal-Ticket.

Thiem nutzte gegen den French-Open-Sieger Nadal nach 2:25 Stunden seinen vierten Matchball. Zum Auftakt hatte Thiem gegen Tsitsipas in drei Sätzen gewonnen, Nadal hatte Rubljow in zwei Sätzen besiegt.

© dpa-infocom, dpa:201117-99-367336/4

Turnier-Homepage