Gstaad (dpa) - Zehn Tage nach ihrem Drittrunden-Aus in Wimbledon ist Tennisspielerin Carina Witthöft beim Sandplatzturnier in Gstaad ins Achtelfinale eingezogen. Die 22-Jährige aus Hamburg bezwang zum Auftakt die Spanierin Silvia Soler Espinosa 6:3, 7:6 (7:5). 

Witthöft, die an Positition sechs gesetzt ist, trifft nun auf die Weltranglisten-164. Rebecca Sramkova aus der Slowakei.

Auch Anna Zaja aus Sigmaringen gewann ihr Erstrundenspiel. Die Qualifikantin behauptete sich 6:2, 6:3 gegen Patricia Maria Tig aus Rumänien. Ausgeschieden ist dagegen überraschend die Neumünsteranerin Mona Barthel nach einem 6:4, 3:6, 3:6 gegen Maria Sakkari aus Griechenland. Das Turnier ist mit knapp 198 000 Euro dotiert.

Tableau