Marrakesch (dpa) - Mischa Zverev ist beim Tennis-Turnier in Marrakesch ausgeschieden und hat damit das Viertelfinale verpasst. Der 30 Jahre alte Hamburger verlor gegen den Tunesier Malek Jaziri deutlich mit 2:6, 4:6.

Der 55. der ATP-Weltrangliste war der einzige deutsche Profi gewesen, der es in die zweite Runde der Veranstaltung in Marokko geschafft hatte. Gegen den Weltranglisten-91. Jaziri verlor Zverev jedoch nach 80 Minuten.

Infos zum Turnier

ATP-Profil von Zverev