Bagdad (dpa) - Der IS kontrolliert in Syrien und im Irak noch immer riesige Gebiete. Allerdings mussten die Extremisten in diesem Jahr schmerzhafte Niederlagen einstecken. Ihr Expansionsdrang ist vorerst gebremst, sie verloren etwa 14 Prozent ihres Herrschaftsbereiches.