Los Angeles (dpa) - Mit dem Kalifornier Austin Butler (28) hat Regisseur Baz Luhrmann (57) bereits den männlichen Star für seinen geplanten Film über die Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley gefunden.

Nun ist auch eine Schauspielerin für den Part von Priscilla Presley an Bord. Die Australierin Olivia DeJonge (21) soll die Ehefrau des Sängers spielen, wie die US-Branchenblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" am Freitag berichteten. Die Australierin spielte unter anderem in dem Thriller "The Visit" und in der Netflix-Serie "The Society" mit.

DeJonge sei ein außergewöhnliches Talent und könne die "komplexe Tiefe und Ausstrahlung" der ikonischen Priscilla verkörpern, teilte Luhrmann mit. Die Amerikanerin hatte den Sänger 1967 jung geheiratet, die Ehe wurde 1973 geschieden.

Luhrmann ("Der große Gatsby", "Moulin Rouge") will in dem Biopic die langjährige Geschäftsbeziehung des jungen Presley mit seinem Manager Colonel Tom Parker erzählen, der von Oscar-Preisträger Tom Hanks (63) gespielt wird. Der Film soll Anfang 2020 in Luhrmanns Heimat Australien gedreht werden und im Oktober 2021 in die Kinos kommen

Hollywood Reporter