Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund muss den Gipfel in der Fußball-Bundesliga gegen den FC Bayern ohne Stammtorhüter Roman Bürki bestreiten.

Der 27 Jahre alte Schweizer steht dem Tabellenführer aufgrund einer im Spiel bei Atletico Madrid (0:2) am vergangenen Dienstag zugezogenen Oberschenkelprellung nicht zur Verfügung. Bürki wird durch Landsmann Marvin Hitz ersetzt. U 23-Keeper Eric Oelschlägel rückte in den Profikader auf.

Insgesamt nahm BVB-Coach Lucien Favre fünf Änderungen vor. So stürmt Mario Götze für Paco Alcácer. Im Mittelfeld ersetzt Julian Weigl überraschend Neuzugang Thomas Delaney.

Dagegen setzt Bayern-Coach Niko Kovac auf die gleiche Elf, die in der Champions League mit 2:0 gegen Athen gewann.