Berlin (dpa) - Die britische Sängerin Dua Lipa (24, "One Kiss", "New Rules") lobt den weltweiten Zulauf bei Demonstrationen, etwa gegen die Klimapolitik oder Fremdenhass.

"Wir erleben derzeit, gerade bei diesem politischen Klima, dass Menschen zusammenkommen. Das stimmt mich sehr optimistisch", sagte die Musikerin der Deutschen Presse-Agentur. "Das alles zu sehen, ist ziemlich inspirierend. Dass auch in dunklen Zeiten der Zusammenhalt siegt, ist toll."

Lipa wurde als Tochter kosovarisch-albanischer Eltern in London geboren. Anfang des Jahres gewann die 24-Jährige zwei Grammys, auf Spotify hat sie Rekord-Abrufe. Ihre aktuelle Single "Don't Start Now" ist der Vorbote ihres zweiten Albums, das im kommenden Jahr erscheinen wird.

Dua Lipa auf Instagram