Berlin (dpa) - Model Eva Padberg (40) findet, dass heutzutage keine "richtigen Filmepen" mehr produziert werden. "Klassiker, also zum Beispiel Kino-Highlights aus den 90er Jahren wie "Braveheart", finde ich toll", sagte sie am Rande der "Bunte Festival Night" in Berlin.

Ihr Mann liebe Horrorfilme, sie brauche daheim auf dem Sofa aber eher etwas zum Abschalten. Sie bräuchten beide oft lange, um einen Film auszusuchen. "Und dann schauen wir eine Folge von "Friends"."

Padberg ist Model, Sängerin und Schauspielerin. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Niklas Worgt hat sie als Elektro-Duo "Dapayk & Padberg" drei Musik-Alben veröffentlicht.