Stuttgart (dpa) - Die Schauspielerin Nina Hoss (44) beteiligt sich an Demonstrationen der Fridays-for-Future-Bewegung. 

"Ich bewundere und unterstütze Greta Thunberg, Luisa Neubauer und die anderen jungen Klimaschutzaktivisten, die so unbestechlich sind. Ihre Radikalität ist gerechtfertigt, die Situation erfordert es", sagte Hoss der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten" (Donnerstag).

In Berlin ging die gebürtige Stuttgarterin nach eigenen Angaben bereits zweimal mit den Aktivisten auf die Straße.

Hoss gilt als eine der renommiertesten deutschen Schauspielerinnen. An diesem Donnerstag läuft in den deutschen Kinos ihr neuer Film "Das Vorspiel" an. In dem Drama verkörpert sie eine innerlich zerrissene Geigenlehrerin.