Berlin (dpa) - Schauspieler Sebastian Bezzel (49) kann den Humor für sein gemeinsames Leben mit Kollegin Johanna Christine Gehlen (50) gar nicht hoch genug schätzen.

"Wir sind auf einer Humorwellenlänge - deswegen sind wir ja auch ein Paar geworden", sagte Bezzel der Deutschen Presse-Agentur. Er fügte hinzu: "Es ist ganz wichtig, dass man gemeinsam lachen kann. Und gerade, wenn man Kinder hat, auch einen gemeinsamen Humor entwickelt. Humor heißt ja nicht witzig sein, sondern es ist eine Lebenshaltung. Und die haben wir einfach".

Auf ihre beiden neun und sieben Jahre alten Kinder habe diese doppelbödige Haltung bereits abgefärbt, so der 49-Jährige. "Ich glaube schon, dass unser Familienalltag von Humor geprägt ist - besonders wenn ich sehe, was unsere Kinder mittlerweile schon für Schoten bringen."

Diese Woche sind Bezzel ("Leberkäsjunkie") und Gehlen ("Utta Danella - Lügen haben schöne Beine") im NDR Fernsehen in der regionalen Miniserie "Da is‘ ja nix" zu sehen: am Montag, Dienstag und Mittwoch jeweils in Doppelfolgen ab 22 Uhr. Die von plattdeutschem Humor und ländlichen Typen geprägte Geschichte haben beide gemeinsam mit dem Regisseur Mathias Steurer ersonnen. Online ist sie bereits seit Anfang Oktober abrufbar.

© dpa-infocom, dpa:201214-99-681567/2