Genf/Solna (dpa) - Die Schweiz hat dank eines Joker-Tors von Bundesliga-Stürmer Josip Drmic gegen Lettland den nächsten Sieg in der WM-Qualifikation geschafft.

Die Mannschaft mit Torwart Yann Sommer bezwang in Genf den Gruppen-Vorletzten mit 1:0 (0:0). Drmic, Sommers Teamkollege bei Borussia Mönchengladbach, erzielte eine Minute nach seiner Einwechslung (66. Minute) das Siegtor. Die Schweiz gewann damit auch ihr fünftes Spiel in der Gruppe B, die sie bereits vor dem Spieltag vor Fußball-Europameister Portugal und Ungarn angeführt hatte.

In der Gruppe A gelang Schweden ein souveräner Heimerfolg. Die Skandinavier bezwangen in Solna das weiterhin sieglose Weißrussland 4:0 (1:0) und blieben damit in der Gruppe mit Frankreich und den Niederlanden im Rennen um die WM-Qualifikation. Angreifer Emil Forsberg von Bundesligist RB Leipzig erzielte die ersten beiden (19./49. Minute) Treffer. Der frühere HSV-Stürmer Marcus Berg erhöhte (57.), bevor Isaac Kiese Thelin (78.) für den Endstand sorgte.

Infos zu Schweden - Weißrussland

Infos zu Schweiz - Lettland

Quali-Tabellen Europa-Gruppen