Gardelegen (ca) l Ein Unfall mit glimpflichem Ausgang hat sich am Dienstag kurz vor 16 Uhr auf der Ortsumgehung ereignet, teilte die Polizei gestern mit. Ein 47-Jähriger war mit seinem Sattelzug Iveco auf der B 188 aus Richtung Stendal kommend unterwegs. Hinter der Zusammenführung der 188 mit der B 71 wechselte der Mann von der nun linken auf die rechte Fahrspur. Dabei übersah er einen aus Richtung Letzlingen kommenden Pkw Skoda. Der Lkw stieß mit dem Pkw zusammen. Der Skoda stellte sich dabei quer und wurde vom Lkw bis zum Halt vor sich hergeschoben. Im Skoda befanden sich eine schwangere Frau (28) und ihr anderthalb Jahre altes Kind. Augenscheinlich gab es keine Verletzungen. Beide wurden aber vorsorglich ins Altmark-Klinikum eingeliefert. Am Lkw entstand ein Schaden von 1000 Euro, am Pkw von 8000 Euro.