Berlin (dpa) - Mit der Übertragung des Saisonauftaktspiels zwischen den Green Bay Packers und den Chicago Bears startet der TV-Sender ProSieben in der Nacht auf Freitag (2.20 Uhr MESZ) die Übertragungen der 100. Saison der American-Football-Liga NFL.

Der Münchner Sender hat sich auch die Rechte für das Finale, den Super Bowl, am 2. Februar 2020 aus dem Hard Rock Stadium in Miami gesichert.

ProSieben und ProSieben Maxx übertragen insgesamt 89 Spiele live und frei empfangbar, teilte die Mediengruppe mit. Dazu zählt neben je zwei regulären NFL-Partien sonntags (19.00 und 22.00 Uhr) und vier Partien der International Series aus London auch samstags je ein Collegespiel (17.45 Uhr). Auch für die Saison 2020/21 hat sich ProSieben die Übertragungsrechte gesichert. NFL-Strategiechef Christopher Halpin teilte mit: "Deutschland ist ein entscheidender Markt für die NFL."

Auch DAZN hat ein umfangreiches NFL-Angebot. Der kostenpflichtige Streamingdienst zeigt nach eigenen Angaben in der regulären Saison alle Prime-Time-Spiele, darunter Begegnungen am Freitag und am Montag (jeweils 2.20 Uhr). Zum Programm gehört außerdem die "RedZone" genannte Konferenz am Sonntag ab 19.00 Uhr.

Informationen zu Übertragungen bei ProSieben