Ottawa (dpa) - Auch ohne Torbeteiligung von Leon Draisaitl haben die Edmonton Oilers das vierte direkte Duell mit den Ottawa Senators um Eishockey-Talent Tim Stützle gewonnen.

Beim 3:2 in Ottawa blieb der Topscorer der vergangenen Saison nach zuletzt zehn Spielen in Serie erstmals wieder ohne Treffer oder Vorlage. Auch Draisaitls Teamkollege, Dominik Kahun, und Stützle konnten keinen Scorerpunkt sammeln. Die Oilers haben nun fünf der vergangenen sechs Partien gewonnen und stehen in der Nord-Division der kanadischen NHL-Teams auf Rang vier. Ottawa ist Letzter.

Auch die Detroit Red Wings um Nationaltorwart Thomas Greiss stehen in ihrer Division auf dem letzten Platz. Gegen die Florida Panthers gab es am Dienstag eine 1:2-Auswärtsniederlage. Mit der Partie der Philadelphia Flyers gegen die Washington Capitals musste eine weitere NHL-Begegnung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie abgesagt werden.

© dpa-infocom, dpa:210210-99-373960/2