Las Vegas (dpa) - Durch einen Sieg im letzten Moment haben die Miami Dolphins in der amerikanischen Fooball-Liga NFL weiter die Chance auf den Einzug in die Playoffs. Mit dem 26:25 bei den Las Vegas Raiders feierten die Doplhins ihren zehnten Sieg im 15. Saisonspiel.

Jason Sanders sorgte eine Sekunde vor Schluss mit einem Field Goal aus 44 Yards Entfernung für die entscheidenden drei Punkte. Zuvor gelang dem im letzten Viertel eingewechselten Quarterback Ryan Fitzpatrick ein Pass über 41 Yards, obwohl er dabei einen gegnerischen Ellenbogen auf die Gesichtsmaske bekam. Mit einem Sieg in Buffalo am kommenden Wochenende könnten die Dolphins weiterkommen.

© dpa-infocom, dpa:201227-99-820400/2

Bericht mit Video auf NFL-Homepage