New York (dpa) - Seit Beginn der Testserien am 1. August hat es in der NFL insgesamt 470 positive Fälle gegeben - bei 173 Spielern sowie 297 Mitarbeitern der Teams. Insgesamt gab es seit dem Start mehr als 757.000 Tests, teilte die American-Football-Profiliga am Dienstag mit.

In der vergangenen Woche seien 18 weitere NFL-Profis positiv auf Covid-19 getestet worden, dazu 27 Mitglieder der Funktionsteams - insgesamt 45. Bis zum 5. Dezember wurden demnach 16.475 Tests bei 2427 Spielern sowie 25.194 bei 4585 Team-Mitgliedern durchgeführt. In der Liga gibt es zwar strenge Corona-Vorschriften, die Teams sind aber nicht abgeschirmt in sogenannten Blasen.

© dpa-infocom, dpa:201208-99-619805/3