Dallas (dpa) - Basketball-Star Dirk Nowitzki (40) wird nach seinem Karriereende wahrscheinlich in Amerika bleiben. "Meine Kinder sind alle hier geboren, meine Tochter kommt nächstes Jahr in die Schule, von daher ist eine Rückkehr nach Deutschland nicht geplant", sagte er der "Rheinischen Post".

Der Ex-Nationalspieler steht vorerst noch bis zum Saisonende bei den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Liga NBA unter Vertrag. Ein Job beim Deutschen Basketball Bund sei zunächst keine Option.

Nach seinem Karriereende will sich der gebürtige Würzburger erst einmal um seine Familie kümmern, wie er dem Fernsehsender Sport1 sagte. "Nach einem oder zwei Jährchen muss aber noch etwas anderes kommen. Man kann nicht nur zu Hause sitzen und Windeln wechseln." Wann genau er seine aktive Profi-Karriere beende, sei noch offen. Auf die Frage, ob er sich eine weitere Saison in der NBA vorstellen könne, gab er keine klare Antwort: "Ich habe noch keine Ahnung, was die Zukunft so bringt." Nowitzki war nach einer langwierigen Verletzung erst im Dezember wieder in den Spielbetrieb eingestiegen.

Dirk Nowitzki bei Twitter