Tampa (dpa) - Nach seinem siebten Super-Bowl-Triumph wird sich Star-Quarterback Tom Brady einem kleinen Eingriff am linken Knie unterziehen.

"Er lässt ein bisschen saubermachen", sagte Headcoach Bruce Arians von Meister Tampa Bay Buccaneers der "Tampa Bay Times". Es handele sich lediglich um eine kleine Operation, Grund zur Besorgnis bestehe nicht. Der 43-Jährige hatte 2008 in dem Knie einen Kreuzband- und Innenbandriss erlitten. 2010 musste er wegen einer Stressfraktur im Fuß operiert werden.

Brady hatte zuvor mit seinen Buccaneers noch auf einer Bootsparade den grandiosen Sieg im Super Bowl gegen die Kansas City Chiefs ausgelassen gefeiert. Brady ist der erfolgreichste Profi in der Geschichte der NFL und hat mehr Titel geholt als jede Mannschaft in der National Football League.

Zuvor war bereits Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes drei Tage nach dem verlorenen Endspiel am Zeh operiert worden. Der 25-Jährige klagte bereits in den Playoffs über Beschwerden.

© dpa-infocom, dpa:210212-99-412409/2

Spielerprofil Tom Brady

Spielerprofil Patrick Mahomes

Bericht