16 Menschen bei Kellerbrand in Sangerhausen verletzt

21.12.2013, 11:03

Sangerhausen/Halle - 16 Menschen sind bei einem Kellerbrand am späten Freitagabend in Sangerhausen (Landkreis Mansfeld-Südharz) verletzt worden. Ein Feuerwehrmann habe sich bei den Löscharbeiten leicht an der Schulter verletzt, 15 Mieter mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ärztlich versorgt werden, teilte die Polizei in Halle am Samstag mit. Das Feuer war in einem Keller eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Dort hatte den Angaben zufolge aus noch ungeklärter Ursache Sperrmüll gebrannt.

29 Menschen seien vor den Flammen in Sicherheit gebracht worden, einige über eine Drehleiter. Nachdem der Brand gelöscht war, konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurück. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.