Fünf Verletzte bei Wohnungsbrand in Halle

15.03.2013, 10:31

Halle - Bei einem Wohnungsbrand sind am Freitag in Halle fünf Menschen verletzt worden. Drei Erwachsene und zwei Kinder kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher Informationen der "Mitteldeutschen Zeitung" bestätigte. Das Feuer war am Morgen in einer Wohnung im Erdgeschoss ausgebrochen. Ursache sei vermutlich ein technischer Defekt, sagte er. Rettungskräfte brachten aus der Wohnung eine vierköpfige Familie und eine Mieterin aus der Wohnung darüber in Sicherheit. Die Feuerwehr habe den Brand gelöscht. Die Höhe des Sachschadens sei noch unklar.