Leichtathletik: 33. Harz-Gebirgslauf startet am Sonnabend in der Himmelpforte

Generalprobe gelungen – Parkprobleme befürchtet

06.10.2010, 04:21

Wernigerode (ybr/ige). Nur noch drei Tage, dann bevölkern wieder tausende Läufer und Zuschauer die Wiese an der Himmelpforte in Wernigerode. Der Startschuss zum 33. Harz-Gebirgslauf fällt am Sonnabend pünktlich um 9 Uhr.

Dann werden die Marathonläufer auf die anspruchsvolle Strecke über den Brocken geschickt. Vorher gehen um 8.15 Uhr bereits die Wanderer und Nordic Walker los. Bei diesen beiden Wettbewerben gibt es dieses Jahr auch eine Änderung. Walker und Wanderer werden ab Kastanienplatz neu geführt und haben den gleichen Zieleinlauf wie die Läufer. Dies wird entsprechend ausgeschildert sein bzw. von Streckenposten gelenkt.

Die Strecken befinden sich trotz des Dauerregens der letzten Wochen in sehr gutem Zustand. Davon konnten sich die rund 40 Teilnehmer des Vorlaufes überzeugen. Neben den vielen fleißigen Helfern, die am kommenden Sonnabend nicht starten können, testeten auch zahlreiche Läuferinnen und Läufer aus Wernigerode und Umgebung die Strecken und zeigten sich sehr zufrieden.

Probleme könnte es stattdessen mit den Parkmöglichkeiten geben. Wie vom Marketingchef Dietmar Ristau zu erfahren war, wird sich durch die Veränderung der Duschen, Garderoben und Umkleidekabinen die ohnehin schon seit Jahren angespannte Parkplatzsituation weiter verschlechtern. Der gesamte Bereich der alten Papierfabrik und jetzigem Parkplatz der Hochschule Harz entfällt. Aus diesem Grund bittet der Veranstalter alle Wernigeröder, auf ihr Auto zu verzichten.

Des weiteren möchten die Organisatoren nochmals auf einige Besonderheiten hinweisen. Zur Abendveranstaltung auf dem Gelände des Ochsenteichplatzes sind nur begrenzt Karten erhältlich. Daher sollten alle Interessenten entsprechend früh ihre Karten für den Sportlerball ordern. Möglich ist dies am Freitag bei der Startnummerausgabe im Rathaus oder Wettkampftag im Start-Ziel-Gebiet an der Himmelpforte. Der Frühstückslauf findet wie gewohnt am Sonntag statt. Treffpunkt ist der Marktplatz in Wernigerode ,wo um 10 Uhr der Start erfolgt. Zu einem gelungenen Lauffest, muss jetzt nur noch der Wettergott mitspielen.